Hamze Bytyci

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Menschen, Roma Brigade

Hamze Bytyci, geboren in Prizren/Kosovo, lebt und arbeitet in Berlin. Hamze ist Schauspieler, Filmemacher und Medienpädagoge, er performt und inszeniert am Ballhaus Naunynstraße, Maxim Gorki Theater sowie an kleineren Theatern. 2012 entwickelte er mit dem Hilton-Zimmer 437 sein eigenes interaktives Performance-Format, in dem er sich gesellschaftlichen und politischen Themen widmet. Aufgrund seiner persönlichen Fluchterfahrahrung wurde er Anfang der 2000er Jahre zu einer führenden Kraft der Roma-Jugendbewegung in Deutschland. Seit 2012 widmet er sich mit seinem Verein RomaTrial spartenübergreifenden Bildung-, Medien- und Kustprojekten mit Jugendlichen und Erwachsenen, leitet den Online-Sender Radio Corel und organisiert internationale Film-Sommerschulen unter dem Label Balkan Onions. Seit 2014 studiert er Dokumentarfilm an der filmArche Berlin. 2015 initiierte er zusammen mit der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas das Bündnis für Solidarität mit den Sinti und Roma Europas, in dem über 20 Organisationen zur Solidarität mit der Minderheit aufrufen. Als Mitglied des Vorstandes der Berliner LINKE setzt er sich maßgeblich für den Vertrag zwischen der Minderheit und dem Land Berlin ein.